screw pumps - rotor stators

Rotor und Stator (Schneckenpumpen)

    Filtern

      1. Was sind Schneckenpumpen bzw. Rotor Statoren und wie funktionieren sie?

       

      Schneckenpumpen sind eine Art von VerdrĂ€ngerpumpen, die FlĂŒssigkeiten oder halbfeste Materialien fördern können. Die Funktionsweise einer Schneckenpumpe beruht auf dem Einsatz einer rotierenden Schnecke, dem Rotor, die sich in einem GehĂ€use, dem Stator, bewegt.

      Die Schnecke ist ein spiralförmiger Rotor, der innerhalb des Stators montiert ist. Wenn die Schnecke sich dreht, wird das zu fördernde Material in die Spirale aufgenommen und durch den Drehvorgang nach vorne befördert. Da die Schnecke innerhalb des GehĂ€uses einen kontinuierlichen Kontakt mit der Wand hat, wird das Material entlang des GehĂ€uses gefördert.

      Schneckenpumpen eignen sich besonders fĂŒr die Förderung von FlĂŒssigkeiten oder Materialien mit hohem Feststoffanteil, da die Schneckenpumpe aufgrund ihrer Konstruktion weniger anfĂ€llig fĂŒr Verstopfungen ist als andere Arten von Pumpen. 

      Im Baubereich werden Rotor Statoren zum Pumpen von diversen Mörtelprodukten wie Putz und Estrich eingesetzt.

      Wir haben ein kurzes animiertes Video produziert, um Ihnen das Innenleben von Exzenterschneckenpumpen zu zeigen:

      2. Was zeichnet die QualitĂ€t der  Rotor Stator Pumpen von Putzparts aus?

      Unsere Schneckenpumpen werden in Deutschland gefertigt. Die Rotoren bestehen in der Regel (wenn nicht anders angegeben) aus hochverschleißtem Werkzeugstahl.

      Die Klemmung zwischen Schnecke und Schneckenmantel muss an jeder Stelle dieser Bewegung gleich groß sein. Stator und Rotor unterliegen einem natĂŒrlichem Verschleiß. Dieser wurde bei unseren Schneckenpumpen jedoch durch eine optimale Abstimmung von Schnecke und Schneckenmantel minimiert.  Speziell entwickelte Elastomere, welche fĂŒr das Fördern von Putz, Estrich und Beton eingesetzt werden, gehen Hand in Hand mit hierfĂŒr geschriebenen Rechnerprogrammen. Damit werden die exakten Innenkonturen der SchneckenmĂ€ntel berechnet. Die Rotoren werden prĂ€zise gewirbelt und wenn nicht anders gewĂŒnscht auf 63 Grad HRC gehĂ€rtet.

      3. Welche Schneckenpumpe ist die Richtige fĂŒr mein Einsatzgebiet und meine Maschine?

      Stator-Durchmesser, Rotorkopf-AusfĂŒhrung, Maximale Körnung des Materials und die gewĂŒnschte Durchflussmenge. Das sind die entscheidenen Faktoren. 

      ZunĂ€chst ist entscheidend, dass der Stator in die Aufnahme der Maschine passt. Hier sollten Sie vor allem auf den Durchmesser am Flansch achten. Als NĂ€chstes muss sichergestellt werden, dass der Rotorkopf kompatibel ist. Ein weiterer Faktor ist die Drehrichtung der Maschine. Wir haben sowohl rechtsdrehende als auch linksdrehende Modelle im Programm. 

      Wenn dies alles geklĂ€rt ist, muss sichergestellt werden, dass die Pumpe fĂŒr das zu fördernde Material geeignet ist.  Die maximale Körnung des Materials ist hier das entscheidende Kriterium.

      Dann gilt es noch zu prĂŒfen welche Fördermenge erreicht werden soll. Ausserdem gibt es bei vielen Modellen die Option mit einer Spannleiste zu arbeiten. 

       

      4. Wartungsfreie oder spannbare Rotor Statoren ?

      Wartungsfreie Statoren sind benutzerfreundlicher. Sie können direkt nach dem Einbau in die Maschine verwendet werden. Sie haben ungeschlitzte Stahlrohre als Außenmantel. Dadurch ermöglichen sie einen konstanten Förderdruck und unterstĂŒtzen einen reibungslosen Ablauf.

      Spannbare Statoren werden je nach Material und KorngrĂ¶ĂŸe gespannt. Es gibt sie in zwei AusfĂŒhrungen: Statoren mit eingebauter Spannleiste und geschlitzte Statoren, die dann mit einem externen Spannmantel versehen werden.

      Es hĂ€ngt ab von der Leistung des Motors ihrer Mischpumpe. Bei schwĂ€cheren Motoren empfiehlt sich ein Spannmantel der nach und nach enger gestellt werden kann, damit der Druck möglichst lange erhalten bleibt. Generell ist die Lebensdauer der spannbaren Pumpen lĂ€nger. Der Nachteil ist, dass sie fehleranfĂ€lliger sind. 

      Im Fließestrich Bereich wird hĂ€ufig mit wartungsfreien 7515 Rotor Statoren gearbeitet. Der 2L8 oder 1,5L8 ist hingegen in der Regel spannbar. Bei D-Pumpen ist vor allem beim D8-1,5 in der Regel immer eine Spannleiste zu empfehlen, da die Pumpe von Natur aus wenig Druck aufbaut.

      5. Wie wĂ€hlen ich die richtige GummihĂ€rte fĂŒr meinen Stator aus?

      Das Gummi des Stators wird mit der Shore HĂ€rte angegeben. 

      Das Shore ist sehr wichtig: Je kleiner die Zahl der Shore-HĂ€rte, desto weicher ist das Gummi. Wenn Sie ein hĂ€rteres Gummi bevorzugen, da Sie mehr Druck aufbauen wollen, sollten Sie 73 Shore Statoren auswĂ€hlen. Weiche Gummis mit 56 Shore, haben den Vorteil, dass sie Material mit spitzem Aggregat besser fördern und nicht so schnell abnutzen. 

      6. Kann ich die Pumpen fĂŒr verschiedene Maschinen verwenden?

      Wir liefern Rotor Stator Pumpen fĂŒr verschiedene Maschinen von diversen Herstellern, wie Putzmeister, PFT, M-Tec, Uelzener, Turbosol, Mai, Utiform, Inotec, Imer, Brinkmann und viele mehr. Viele Maschinen verwenden die gleichen Rotor Stator Typen.

      FĂŒr Gips ist die beliebteste Pumpe die D6-3 , die eine solide Leistung von 30 Litern pro Minute bei 400 U/min hat. Wenn Sie mehr brauchen, können Sie zur D8-2 greifen, die mit 66 Litern pro Minute mehr Leistung hat als jede andere D-Pumpe.

      FĂŒr Estrichförderer wie den Putzmeister S5 empfehlen wir den 2L6 oder 2L88 . Diese Pumpen gibt es in verschiedenen AusfĂŒhrungen. Sie können zwischen wartungsfreien oder klemmbaren Statoren wĂ€hlen, um eine externe Klemmung zu verwenden.

      7. Ich kann den gesuchten Rotor Stator nicht finden. Liefern Sie auch noch andere Typen?

      Es ist durchaus möglich. Wir fĂŒhren in unserem Shop unser gĂ€ngigsten Rotor Stator Pumpen. Aber wir haben auch noch weitere Modelle, die nicht im Shop aufgefĂŒhrt werden. 

      Wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen, oder Hilfe bei der Auswahl benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren .

      41 Produkte